Zahnersatz

Wir verwenden vorwiegend bei Kronen und Brücken sowie Inlays keramische Materialien (Zirkonoxid). Bezüglich der Biokompatibilität gehört dieses Material zum Besten, was es gibt.

Darüberhinaus besteht die Möglichkeit, sämtliche von uns in der Praxis verwendeten Materialien auf Verträglichkeit zu testen. Dies geschieht in der Regel mittels Bioresonanz oder Biotensor.

CEREC

Zur Herstellung von keramischen Inlays und Teilkronen verwenden wir das in der Schweiz entwickelte CEREC - Verfahren. Hierbei werden die Restauratoren am Computer entworfen und digital aus einem Keramikblöckchen gefräst. Mitunter kann auf einen konventionellen Abdruck verzichtet werden. In diesem Fall werden die Zähne mit einer intraoralen Spezialkamera fotografiert.